Poetentaler

19.11.2016 09:00

Tanngrindler mit dem Poetentaler geehrt:

Hemau. In Bayern daheim, am Tangrintel zu Hause. Die Tanngrindler Musikanten um Dr. Frieder Rosskopf haben im Künstlerhaus am Lenbachplatz in München am Samstagabend einen besonderen Preis für ihre Verdienste um die bayerische Kultur erhalten. In einem erlauchten Kreis von Schauspielern und Kunstschaffenden aus dem Freistaat hat die Hemauer Gruppe den musikalischen Poetentaler abgeräumt.

Die Auszeichnung der Münchner Schriftstellervereinigung „Turmschreiber“ wird seit dem Jahr 1961 jährlich an Institutionen und Personen vergeben, die sich besonders um die weiß-blaue Kultur verdient gemacht haben. Die Hemauer Musiker standen dabei neben Lisa Fitz, Elmar Wepper, Hans Göttler und Werner Asam im Scheinwerferlicht.

Temperamentvolle Begleitung

Der gebürtige Hemauer Jürgen Kirner moderierte die Preisverleihung. Nach der Ehrung der Schauspielerin, Kabarettistin und Autorin Lisa Fitz und dem Schauspieler Elmar Wepper, Träger des Bayerischen und Deutschen Filmpreises, wurden auch zwei Turmschreiber ausgezeichnet: Der niederbayerische Schriftsteller Hans Göttler und der Volksschauspieler Werner Asam, der auch als Regisseur und Autor bestens bekannt ist.

Der musikalische Poetentaler 2016 ging an die Tanngrindler Musikanten. In seiner Laudatio ging Kirner auf die Entstehungsgeschichte der bekannten Blaskapelle ein. „Sie knüpfen an die Musiktradition ihrer oberpfälzischen Umgebung an und schöpfen ihr Repertoire aus alten Nachlässen und Archiven. Durch ihre besondere Besetzung und besondere Spielweise haben sie sich einen Sonderstatus erarbeitet und sorgen für die temperamentvolle Begleitung so mancher Veranstaltung.

„Die Tanngrindler verstehen sich als Botschafter der Tanzbodenmusik und nicht zuletzt des Humors und sind auf sämtlichen Bühnen im Freistaat unterwegs. Und wo immer die Hemauer Musikanten und Kabarettisten Station machen, wird eine bayerische Wirtshausnacht in einer höchst vergnüglichen und wunderbar unterhaltsamen Mischung geboten“, sagte Kirner.

Seit 1961 gehört die alljährliche Verleihung der bayerischen Poetentaler zu den Höhepunkten des Münchner Kulturherbstes. Die Literatenvereinigung zeichnet damit Autoren, Kabarettisten, Sänger, Musiker und Schauspieler, aber auch Politiker und Förderer aus. Zu den weiteren Preisträgern zählen zahlreiche Berühmtheiten wie Konstantin Wecker, Dieter Hildebrandt, Gerhard Polt, Werner Herzog aber auch Carl Orff, Gustl Bayrhammer, Walter Sedlmayr, Michael Ende oder Otfried Preußler.

Quelle: Mittelbayerische Zeitung, Dietmar Krenz
http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land/gemeinden/hemau/tanngrindler-mit-dem-poetentaler-geehrt-21387-art1454526.html

Zurück